Warum Bankausbildung? Warum zur Sparda-Bank?

Bei vielen Schülern ist es bald wieder so weit: Die letzten Schuljahre stehen an und die meisten machen sich früh Gedanken darüber, wie es nach dem Abschluss weitergehen soll: Ein FSJ, ein Studium oder eine Berufsausbildung? Dann sind da Eltern, Freunde, Verwandte, Bekannte und Lehrer, die ständig fragen: „Was willst du denn später einmal werden?“1426419657603

Bei mir ist das noch gar nicht so lange her. Auch ich hab mich einmal mit diesen Fragen beschäftigt.

Ich dachte mir: Mathematik war immer mein Lieblingsfach. Also wollte ich einen Beruf, der mit Zahlen zu tun hat. Meine Eltern sagten dann: „Probier es doch bei einer Bank!“ Deshalb hab ich erst einmal ein Praktikum in dem Bereich absolviert. Währenddessen fiel mir schnell auf, dass man als Bankkaufmann kaum mit Zahlen arbeitet. Ganz im Gegenteil! Es kommt vielmehr auf die Kundenberatung an.  Und ich merkte, dass mir gerade das Spaß macht. Es faszinierte mich, den Kundenberatern zuzusehen, wie sie Ihre Kunden über Geldanlagemöglichkeiten, Vorsorgeprodukte und Finanzierungsmodelle berieten. Genau das wollte ich auch!

Ich entschied mich dann für eine Ausbildung bei der Sparda-Bank Südwest eG. Denn dort hab ich mich von Anfang an wohlgefühlt. Bei der Sparda-Bank herrscht ein tolles Arbeitsklima. Das erklärt unser Motto „freundlich & fair“. Unsere Mitarbeiter leben diese Einstellung jeden Tag.

Noch ein Tipp für zukünftige Bewerber: Achtet doch mal im Vorstellungsgespräch auf die angenehme Gesprächsatmosphäre.

Während unserer Ausbildung dürfen wir Azubis schon frühzeitig eigene Beratungsgespräche führen. Man lernt schließlich am schnellsten, indem man die Dinge „selber“ ausprobiert. Das ist nicht überall so! 😉

Mein persönliches Highlight war mein erstes Gespräch in der Anlageberatung. Solch eine Beratung dauert ungefähr 60 Minuten. Dabei verschaffen wir uns ein Gesamtbild von den Bedürfnissen des Kunden und bieten daraufhin das passende Produkt an. Ich hatte die Chance, den Kunden gemeinsam mit einer erfahrenen Kollegin über Fonds zu beraten.  Darauf bin ich sehr stolz. 🙂

Wollt ihr mehr über unsere Ausbildung erfahren? Dann schaut euch doch mal diesen Artikel an.

Außerdem dürfen spannende Projekte wie z.B. die AzubiFiliale oder eine Jobrotation nicht fehlen.

Die Ausbildung bei der Sparda-Bank kann ich nur empfehlen. Ich würde mich auf jeden Fall wieder für diese Ausbildung entscheiden.

Hab ich euer Interesse geweckt? Dann bewerbt euch doch einfach hier.

Selbstverständlich könnt ihr auch im Rahmen des Fachoberschulpraktikums in den Bankalltag reinschnuppern.

Bei Fragen wendet euch gerne an uns. 🙂

Euer Pascal

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.