Sport schafft Gemeinschaft

IMG_6998

Liebe Blogleserinnen und -leser,

am 08. September 2013 war es soweit: Mit der Unterstützung der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank Südwest eG fand in Neustadt ein Sportfest für Sportler mit und ohne Handicap statt. Gastgeber des Events waren die Lebenshilfe Neustadt und der SV Schöntal.

IMG_7059Von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr konnten die Teilnehmer aller Altersklassen in den Disziplinen 30m Hindernislauf, Geschicklichkeitswurf, Zielweitsprung, Hockey, Biathlon, Torwandschießen und Rollstuhlparcours ihr Können unter Beweis stellen.
Das Highlight war ein integratives Fußballturnier. Teilnehmer waren sieben Geschäfts- und Freizeitmannschaften sowie sechs Mannschaften, in denen Menschen mit Behinderung mitspielten. Gewonnen haben die Mannschaft der Lebenshilfe Neustadt und die Mannschaft aus Haßloch.

Auf dem Platz wurde mit viel Ehrgeiz um jedes Tor gekämpft. Dennoch war der Umgang unter den Spielern ausgesprochen freundlich und fair. Die vielen Besucher vor Ort feuerten die Teams kräftig an Stargast des Tages war Ratinho – ein ehemaliger Fußballspieler des 1. FC Kaiserslautern. Die Teilnehmer des Sportfests hatten die Gelegenheit, sich Autogramme des Fußballers zu sichern, ihm die Hand zu schütteln, ein Bild mit ihm zu machen oder sich mit ihm zu unterhalten. IMG_6981

Die Siegerehrung wurde durch den Haßlocher Karnevalsverein mit einer unglaublichen Performance eingeleitet. Für alle Gewinner gab es tolle Preise. Vom „Wer wird Millionär“-Spiel bis zu VIP-Tickets für ein Spiel des 1.FC Kaiserslautern war für jeden Teilnehmer der einzelnen Disziplinen etwas dabei. Unter den Gewinnen war auch ein Starterset mit Trikot und Basecap des Ratinho-KidsKick-Fußballcamps.

Dieses außergewöhnliche Sportfest war für mich ein tolles Erlebnis. Die vielen Besucher sprechen dabei eine eindeutige Sprache. Es war ein Sportfest, das Menschen verbindet und Gemeinschaft schafft.

Begeistert war ich auch vom großem Respekt und der Fairness unter den Spielern. Alle Spieler, ob mit oder ohne Handicap, konnten untereinander auf die Unterstützung des Anderen zählen.

IMG_6992Für mich war es außerdem ein tolles Gefühl das Engagement der Spieler mit Handicap zu sehen. Sie waren mit Herz und Seele dabei und dieser Funke sprang auf alle Besucher, Spieler und Fans über – einfach klasse!

Dieses Sportfest ist ein schönes Beispiel wie Gemeinschaft und Zusammenhalt von Menschen mit und ohne Handicap gefördert werden kann. Dank der Sparda-Bank Südwest eG, die dieses Fest gesponsert hat, war dieser Tag überhaupt erst möglich und ich freue mich, dass meine Bank dieses tolle Projekt tatkräftig unterstützt hat.

Meine Empfehlung: Werft alle Vorurteile beiseite und schaut euch selbst einmal an, wie Sport Gemeinschaft schafft.

Eure Cynthia

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.