Azubifiliale 2013 in Homburg: Jetzt geht’s los – Das erste Treffen

Liebe Blogleser,

endlich ist es soweit, die Vorbereitungen für die dritte Azubifiliale starten. Ein Projekt, bei dem erstmals in 2011 die Auszubildenden eine Filiale für 2 Wochen übernehmen.

Mit dem Motto „Alle guten Dinge sind drei!“ im Hinterkopf, trafen wir uns voller Motivation in Neunkirchen, um das großartige Projekt „Azubifiliale 2013“ in Angriff zu nehmen.

Nachdem wir Azubis uns alle vorgestellt hatten und unsere Motivation zur Teilnahme schilderten, merkte jeder im Raum, dass unsere Erwartungen und Begeisterung für dieses Projekt riesig waren.

Auch Herr Mämecke (Experte für das Wertpapiergeschäft bei der Sparda-Bank Südwest und gleichzeitig Projektleiter der Azubifiliale 2013) welcher uns mit einem Impulsvortrag motivieren sollte, merkte schnell, dass dies überflüssig ist und gab uns deswegen einen Rat:

„Eine gute Planung ist die halbe Miete und vor allem den Spaß dabei nicht vergessen!“

Nach diesen Worten teilte uns Marcel, ein Teilnehmer der letzten Azubifiliale, seine Erfahrungen mit und gab uns wertvolle Tipps, wie zum Beispiel immer einen Plan B zur Hand zu haben.

Nachdem wir uns kurz gestärkt hatten, stellten sich die Abteilungen Marketing&Kundenkommunikation (durch Herrn Hattemer), IT (durch Herrn Aatz), Unternehmenskommunikation (stellvertretend für Herrn Manthe durch Frau Dumrese),

das Personalmanagement (durch Frau Moritz) und die Filiale Homburg (durch Frau Schwarz und Herrn Lauer) vor.

Nun war der Zeitpunkt gekommen…

Wie Frau Moritz am Morgen des Tages schon ankündigte, war hier der Wendepunkt. Bislang haben wir uns „berieseln“ lassen, doch jetzt waren wir gefragt.

Ab diesem Zeitpunkt liegt alles in unserer Hand. Wir übernehmen das Kommando – das Ruder!

Erst einmal war es wichtig zu erfassen, welche Aufgaben die Azubifiliale mit sich bringt und uns einen Überblick darüber zu schaffen.

Anhand der vielen bunten Blätter an den Tafeln könnt Ihr, liebe Leser, erkennen, dass dies einige waren!

Jetzt war es unsere Aufgabe, uns in Arbeitsgruppen aufzuteilen. Jeder von uns kann bezeugen, dass dies nicht einfach war und auch einiges an Zeit beanspruchte.

Als alle mit der Einteilung zufrieden waren, konnten wir unsere ersten Schritte besprechen. Spätestens jetzt hatte jeder von uns erkannt, dass viel Verantwortung, aber auch doppelt so viel Spaß auf uns zukommt.

Nun blieb nur noch eines unbekannt: die Filiale, in der wir zwei Wochen voller Aufregung, neuer Erfahrungen und vor allem Spaß in einem super Team erleben werden – die Filiale Homburg!

Nachdem wir diese besichtigt hatten, fasste jeder für sich ein Fazit und in einem waren wir uns alle einig:

Wir sind voller Motivation, bereit auf das was kommt und können es kaum noch erwarten gemeinsam die wahrscheinlich zwei spannendsten Wochen in unserer Ausbildung zu erleben und euch daran teilhaben zu lassen!

In diesem Sinne lade ich Euch, liebe Kollegen, Kunden und andere interessierte Leser herzlich dazu ein, unsere Fortschritte zu verfolgen und Anregungen sowie Feedbacks mit uns hier im Blog fleißig zu teilen!

Ganz liebe Grüße

Das Azubifiliale-Team 2013

Alexander, Yannick, Jana, Jelena, Daniel, Larissa, Svenja, Wiebke, Sandra, Luisa, Sarah, Annika und Vera

2 Gedanken zu “Azubifiliale 2013 in Homburg: Jetzt geht’s los – Das erste Treffen

  1. Hallo Herr Maruska,

    jeder von uns 13 Azubis freut sich über diese außergewöhnliche Chance, die wir
    durch das Projekt AzubiFiliale erhalten.

    Alleine die Planung bereitet dem ganzen Team sehr viel Freude und motiviert uns ungemein.
    Voller Vorfreude können wir es kaum mehr abwarten, bis es in Homburg endlich losgeht!!

    In diesem Sinne ganz liebe Grüße
    Jelena S.

  2. Hallo liebe Azubis =)

    ich hatte letztes Jahr das Glück bei der Azubifiliale 2.0 mitzuwirken und so viel Neues zu erlernen und den Beruf eines Kundenberaters in seiner kompletten Breite auszuüben 😉

    Selbständig eine Filiale zu leiten hat mir unglaublich viel Freude bereitet. Wer bekommt schon diese einmalige Chance in seiner Ausbildung?

    Ich wünsche Euch ganz viel Spaß und jede Menge neue Erfahrungen. Nutzt diese Chance!

    Liebe Grüße
    Kai Maruska

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.