Interview – Start in die Ausbildung

Liebe Blogleser,

heute stelle ich euch unseren aktuellen Praktikanten und zukünftigen Auszubildenden Maximilian vor. Sowohl Praktikum als auch Ausbildung absolviert er in unserer Filiale Zweibrücken.

Ich habe die Ehre ihm ein paar interessante Fragen zum Thema „Start in die Ausbildung“ zu stellen. Viel Spaß 🙂

IMG_6967

Hallo Maximilian, willkommen in unserem Team! Warum hast du dich für eine Ausbildung bei einer Bank entschieden?                                                               

Die Finanzwelt hat mich schon immer sehr interessiert, vor allem das Thema Geldanlage. Außerdem bietet mir die Bank viel Abwechslung, denn es gibt sehr viele verschiedene Bereiche. Ich habe jeden Tag persönlichen Kundenkontakt , spreche mit Kunden am Telefon und arbeite am Computer  -eine tolle Mischung.

Wie bist du eigentlich auf die Sparda-Bank aufmerksam geworden und wieso hast du dich letztendlich für uns entschieden?

Ich habe mich im Internet über verschiedene Bankinstitute informiert. Letztendlich hat mich die Sparda-Bank überzeugt. Mir gefällt, dass der Kunde im Mittelpunkt steht und mit dem Motto „freundlich und fair“ kann ich mich sehr gut identifizieren. Außerdem ist die Sparda-Bank bekannt für ihre hohe Ausbildungsqualität. Die Ausbildung ist auf die aktive Zusammenarbeit mit Kunden ausgerichtet, „Learning by doing“ eben.

IMG_6958

Erzähl uns doch mal etwas mehr über die Bewerbungsphase.

Beworben habe ich mich per Online-Bewerbung. Was mir direkt positiv aufgefallen ist, ist dass alles ziemlich schnell gegangen ist. Also ab dem Moment, als ich meine Bewerbung abgeschickt habe, bis zum Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung waren es etwa nur drei Wochen. Das Bewerbungsgespräch ist sehr professionell abgelaufen. Geführt wurde es mit dem Gebietsleiter und der Ausbildungsbeauftragten. Wir haben uns gegenseitig vorgestellt und mir wurden Fragen gestellt. Obwohl ich mich vorher gut vorbereitet habe, war ich nervös, bevor es losging, doch durch die angenehme Gesprächsatmosphäre wurde mir meine Nervosität genommen -ich habe mich wohl gefühlt.

Aktuell absolvierst du ein Praktikum bei der Sparda-Bank, bevor du in die Ausbildung startest. Bist du gut vorbereitet und bestärkt es dich darin, die Ausbildung erfolgreich zu absolvieren?

Ja, ich bin super vorbereitet! ich wurde schon in erste Arbeitsprozesse eingebunden. Außerdem habe ich Ansprechpartner, die mich gerne unterstützen und mir meine Fragen beantworten. Vor allem bin ich glücklich darüber, dass ich jetzt schon manche Sachen eigenständig erledigen darf und schon meine ersten Kunden bedient habe -so wird es einfach nie  langweilig!

Was erwartest du dir von der zukünftig Ausbildung und was hast du dir dafür vorgenommen?

Ich erwarte eine anspruchsvolle Ausbildung, die mich perfekt auf den erlernten Beruf vorbereitet sowie ein offenes Ohr für meine Fragen. Vorgenommen habe ich mir, bestmöglich abzuschließen, immer mit ganzem Herz bei der Sache zu sein und die mir aufgetragenen Aufgaben schnell zu erledigen.

IMG_6961

Vielen Dank Maximilian für das Interview! In deiner Ausbildung wünsche ich dir viel Erfolg und ich hoffe du hattest viel Spaß bei den Einführungstagen, in denen du deine Mitauszubildenden und die Bank näher kennengelernt hast!

Viele Grüße

Giuliana

 

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.