Das „Olympische Feuer“ der Sparda-Azubi-Filiale

Drei Tage schon brennt das „Olympische Feuer“ der Sparda-Azubi-Filiale. Und genau wie die Eröffnungsfeier in London, starteten auch wir am Montag mit einem riesen Knall die Sparda-Azubi-Filiale 2012 in der Saarbrücker Beethovenstraße!

Wie die Leichtathleten vor dem finalen 100 Meter Sprint, waren wir nicht nur gut vorbereitet, sondern auch hoch motiviert. Wir waren bereit für die nächsten zwei Wochen und endlich sollte es los gehen.

Nachdem der Startschuss erfolgt war, strömten die Menschen in die Filiale der Beethovenstraße. Viele der eingeladenen Kunden waren gekommen um sich das Spektakel anzusehen. Auch ein weiteres Highlight hatten wir noch in der Tasche: Die Sparda-Bank konnte noch einige der heiß begehrten „Rocco del Schlacko“ Tickets ergattern, welche sie an interessierte Fans der Musikgeschichte weiter gab. So konnte beispielsweise Herr Herzog, der  an diesem Tag das erste Mal an der Kasse war, direkt zeigen, dass er sein Handwerk beherrschte. Und so wie es sein soll, konnte er am Ende des Tages zu Recht sagen: „Die Kasse stimmt!“

Selbst nachdem alle Tickets vergriffen waren, wurde es nicht ruhiger in der Filiale. Jeder war ganz in seinem Element und voll in den Geschäftsbetrieb eingebunden. Die Kunden wurden an der Information begrüßt, am Schalter bedient, an der Kasse ausgezahlt und an den Arbeitsplätzen beraten. Jeder war im Einsatz und hatte sein bestes gegeben. Die betrieblichen Abläufe waren nahtlos in die Hände der Auszubildenden übergegangen und zwar ganz und gar ohne Zwischenfälle oder Komplikationen.

Was viele hierbei unterschätzen, ist der enorme organisatorische Aufwand der hinter einem Event wie der Sparda-Azubi-Filiale steht. Doch jetzt machte sich die monatelange Vorbereitung bezahlt. Jeder kannte die Abläufe, wusste genau wo Ansprechpartner und Material zu finden waren und arbeitete perfekt mit seinen Kollegen Hand in Hand zusammen.

Ich denke es ist in Ordnung wenn ich an dieser Stelle auch erwähne, dass das Feedback der Kollegen, welche in den Abteilungen der oberen Stockwerke der Beethovenstraße arbeiten, durchweg positiv war. Es ist ein sehr gutes Gefühl, dass sich die Kollegen für unser Projekt interessieren und ja, sich dafür sogar begeistern. Die Azubi-Filiale bewegt, und es tut gut, das auch mal zu hören.

Genau diese Rückmeldung bekommen wir aber auch von unseren Kunden. Sehr viele kommen gerade wegen der Azubi-Filiale vorbei, um sich auch mal von den jungen Mitarbeitern beraten zu lassen. Diese Möglichkeit zu bekommen, ist für uns großartig. Wir hoffen und sind auch fest davon überzeugt, dass die Azubi Filiale weiterhin diese Erfolge feiern kann und alles so gut weiter geht wie es auch angefangen hat.

In diesem Sinne freuen wir uns auf jeden Tag der noch vor uns liegt und den Spaß den wir haben werden. Lasst das Olympische Feuer der Sparda-Azubi-Filiale weiter brennen, auf dass es UP! bis in den Himmel scheint!

Ganz herzlich wollen wir uns an dieser Stelle auch bei unserem Bausparberatern und natürlich dem Bauspar-Fuchs bedanken. Von ihnen allen bekamen wir an der VW-Bulli-Gewinnspielaktion, bei der man 100€ gewinnen konnte, die beste Unterstützung die man sich vorstellen konnte. Vielen Dank für diesen  fantastischen Tag!

Mit Grüßen aus der Beethovenstraße Ihr Team der Sparda-Azubi-Filiale

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.