Was macht das Team Electronic Banking?

 

Hallo liebe Blog-Leser,

heute darf ich Euch Herrn Maus vorstellen. Er ist im Team Electronic Banking der Sparda-Bank Südwest tätig. Zunächst ein kleiner Steckbrief zu seiner Person, gefolgt von einem Interview.

 

Name: Ulrich Maus

Alter: geb. am 02.07.1958, also fast 54 Jahre

Kinder: Ja, stolzer Vater einer 19-jährigen Tochter

Hobbies: Badminton, Golf, Squash, Tennis, Radfahren, Besuch von Live-Konzerten aller Art, Musik hören

Nihan Urcelik

Nihan U.

 

Guten Tag, Herr Maus. Wie lange arbeiten Sie schon bei der Sparda-Bank?

 

 

 

Herr Maus

Herr Maus

Ich habe am 01.10.1980 bei der damaligen Sparda -Bank Saarbrücken eG meinen Einstand gefeiert und bin somit seit nun fast 32 Jahre in unserem Unternehmen beschäftigt.

Nihan Urcelik

Nihan U.

 

Welchen Weg sind Sie gegangen, um in der jetzigen Position zu sein?

 

 

Herr Maus

Herr Maus

Bevor ich 1980 zur damaligen Sparda Bank Saarbrücken wechselte, hatte ich zuvor bei der Kreissparkasse Neunkirchen nach erfolgreicher Ausbildung zum Bankkaufmann noch weitere 2 Jahre für dieses Institut gearbeitet.

Von 1980 bis 1989 war ich in verschiedenen Funktionen (u.a. als Springer, Anlageberater, Teamleiter Kundenservice) am Markt in verschiedenen Filialen sowie der damaligen Hauptstelle Saarbrücken tätig. In 1989 bin ich als Teamleiter in die Marktfolge Passiv gewechselt. Bis dato bin ich gerne in dieser Funktion tätig und habe im Laufe meiner Zugehörigkeit zur Marktfolge die Leitung von mehreren Teams übernehmen dürfen. Zusätzlich wurde mir 2003 bis zu der kürzlich erfolgten Umorganisation des “ Bereiches Marktfolge Passiv “zur “Abteilung Marktfolge Passiv “ die Funktion “Stellvertretenden Bereichsleiters“ übertragen. Im Sommer 2012 wurde mir zu meiner seit 2006 ausgeübten Funktion „Teamleiter Optische Archivierung“ auch die Leitung des neuformierten Teams „Electronic-Banking“ zusätzlich übertragen.

Nihan Urcelik

Nihan U.

 

 Können Sie in kurzen Sätzen zusammenfassen, was man sich unter dem Team „Elektronic-Banking“ vorstellen kann?

 

 

 

Herr Maus

Herr Maus

Das Team Electronic-Banking besteht derzeit aus 3 Mitarbeiterinnen. Dies sind Frau Ammann, Frau Schubert-Axt, und
 Frau Werner. Ab dem 01.07. wird Frau Zissner das Team weiter verstärken. Räumlich befindet sich das Team in
 unserer Betriebsstätte MZ-Hechtsheim, in der Robert-Koch-Straße.
Bei einem verstärk-
tem Arbeitsaufkommen oder/und bei Vertretungsregelungen wird das Team durch die Kolleginnen des Teams SPARGIRO, hier namentlich von Frau  Propson, Frau Penzkofer und Frau Vester aus der Betriebsstätte Saarbrücken zusätzlich unterstützt bzw. verstärkt.
Nihan Urcelik

Nihan U.

 

Welche Aufgaben/Tätigkeiten haben Sie bzw. Ihre Kollegen?

 

 

Herr Maus

Herr Maus

 

Das Team Electronic-Banking versteht sich als Dienstleister; sowohl extern für unsere Kunden als auch intern für unsere Kolleginnen und Kollegen

stehen wir gerne als kompetente Ansprechpartner stets mit Rat und Tat zu Fragen “Rund um das Online-Banking “ zur Verfügung.en und Kollegen des Marktes und sonstiger Fachbereiche. Während den üblichen Schalteröffnungszeiten.

 

Als eine der Hauptaufgaben werden im Team die täglich eingehenden Mails unserer Kunden in der sogenannten EMA-Datenbank gemanagt. Im Einzelnen bedeutet dies, dass von den Mitarbeiterinnen des Teams täglich ca. 250 Mails entweder

selbst fallabschließend zu bearbeiten sind oder aber zur Bearbeitung an die entsprechenden Stellen (Filialen, Fachbereiche) weitergeleitet werden.

 

Weitere Aufgaben/Tätigkeiten im Team sind:

 

• Das Einrichten/Ändern/Löschen von Netbanking/Telefonbanking-Zugängen

• Das Zusenden/Löschen von PIN und Tan- Listen

• Das Sperren von PIN/TAN sowie das Sperren von Netbanking-Zugängen

• Beantwortung Telefonischer Anfragen unserer Kunden bei Problemen/Beanstandungen hinsichtlich ihrer Netbanking-Zugänge

(z.B. Eingaben falscher Pin/Tan usw.)

• Unterstützung des Kunden innerhalb der Netbanking-Anwendung (Leistung

von technischem Support)

• Änderungen von Online-Überweisungs-Verfügungslimiten

• Telefonische Unterstützung der Mitarbeiter/-innen des Marktes bei Fragen zur

Netbanking-Anwendung

• Bearbeitung/Abwicklung Trojaner-Meldungen/-Schäden/ Auskünfte an die Ermittlungsbehörden

Meine Aufgaben als Teamleiter sind, wie die der Kolleginnen, ebenfalls sehr vielfältig und nicht weniger interessant. Hier möchte ich nur ein paar der Anforderungen nennen, die von mir als Teamleiter erwartet werden. Diese sind u.a.

• Die erfolgsorientierte Führung der Mitarbeiter

• Strategische Ausrichtung des Teams im Sinne der Bank

• Koordination der Ziele des Funktionsbereiches

• Planen des Personaleinsatzes

• Qualitätsmanagement – Sicherstellung der Einhaltung der definierten

Qualitätsstandards

• Mitwirkung in Projekten

• Führen von strukturierten Personalentwicklungsgesprächen

• Koordination der Zusammenarbeit mit anderen Funktionsbereichen

• Einarbeitung und Coaching von Mitarbeitern

• Motivation der Mitarbeiter eigeninitiativ und eigenverantwortlich im Sinne der

Bank zu handeln

• Erkennen von Optimierungspotential im Rahmen der zugeordneten Aufgaben

Nihan Urcelik
Nihan U.

 

Was gefällt Ihnen am meisten an Ihrer Tätigkeit?

 

 

 

Eine ganz einfache und schnelle Antwort:

– ALLES !! –

 

Vielen Dank für das Interview und den Einblick in Ihren Bereich und Ihre Arbeit! Außerdem ein Dankeschön für die tolle Zusammenarbeit Herr Maus.

Ich hoffe es hat Euch gefallen und ihr könnt Euch jetzt ein Bild von dem Team Electronic Banking verschaffen.

Eure Nihan

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.