Kölle, wir kommen – Sparda-Top-Fit- Modul 1

In der ersten Aprilwoche ist es endlich soweit – für uns Auszubildende der Sparda-Bank steht das erste SpardaTopFit Modul an. Bereits so oft haben wir von den „älteren“ Azubis Berichte von den legendären Seminaren mit Übernachtungen im „Genohotel“ gehört.

Grundsätzlich geht es in den Seminaren darum, dass in der Berufsschule erlernte Wissen aufzuarbeiten und vor allem in simulierten Kundengesprächen anzuwenden. Und natürlich mit dem Ziel, bestmöglich auf unsere Abschlussprüfung und die Tätigkeit als Bankkaufmann bzw. –frau vorbereitet zu sein. 🙂

Wie bereits Kristina und Sascha berichteten,  ist dies eine super Möglichkeit, seine Wissenslücken zu füllen. Außerdem kann es auch genutzt werden, um einfach eine schöne gemeinsame Zeit mit den anderen Azubis zu verbringen und seine Erfahrungen auszutauschen.

Bereits in der ersten Woche unserer Ausbildung waren wir in Mainz. Meiner Meinung nach war es eine wirklich klasse Woche! Wir die Azubis aus dem Saarland waren dort auch in einem Hotel untergebracht und hatten somit wirklich den ganzen Tag, um uns gegenseitig kennen zu lernen und am Ende des Tages noch etwas gemeinsam zu unternehmen. Mal sehen, ob wir diesmal auch die Chance haben, Köln bei Nacht zu sehen.

Wir hoffen, dass wir eine ebenso schöne Woche in Köln verbringen!
Für die Hinfahrt ist schon alles geplant: Wir, d.h. Svenja, Virginia und ich sowie Denise , Auszubildende im Teilmarkt Saarbrücken, fahren gemeinsam nach Köln. Natürlich haben wir uns alle abgesprochen, dass unser Gepäck auch wirklich  ins Auto passt.

Damit wir überhaupt an dem Seminar teilnehmen können, mussten wir vorab per E-learning unser Wissen bezüglich Kontoführung und Kontokorrentkonto nochmals auffrischen, denn nach drei Monaten ohne Berufsschule gerät doch einiges in Vergessenheit. Danach war Online ein kleiner Test zu absolvieren, bei dem wir 80 % erreichen mussten. Keine Angst, wir konnten den Test so oft wie wir wollten wiederholen.

Auch haben wir bereits im Vorfeld von unseren Trainern eine Liste der mitzubringenden Sachen erhalten: Formulare zu den Themen Kontokorrentkontos und Kontoführung und Mitbringsel wie Bildern und Zeitschriften. Was wir jedoch letztendlich damit wirklich in Köln machen, wissen wir noch nicht…

… Eine spannende Reise steht uns bevor…

Bislang hat es noch allen Azubis gefallen, aber was genau auf uns zukommt steht noch in den Sternen. Deswegen erfahrt Ihr in unserem nächsten Bericht, was wir erlebt haben und was uns besonders gut an unserem ersten Sparda-Top-Fit-Modul gefallen hat.

Viele Grüße

Lara

Ein Gedanke zu “Kölle, wir kommen – Sparda-Top-Fit- Modul 1

  1. Pingback: Wir sind in KÖLN!! - Azubi-Blog

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.