Ausbildungsstart und nun?

Jeder der bereits eine Ausbildung angefangen hat oder kurz davor steht, kennt diese Fragen:
Was kommt auf mich zu? Wie werden mich die Kollegen aufnehmen Wie wird mein Ausbildungsstart?
Deshalb habe ich stellvertretend für Euch unsere Auszubildende ab August 2012, Franziska Kraß, interviewt.


Svenja:
Franziska, gab es für dich einen speziellen Grund, weshalb du dich für den Bankenbereich beworben hast?

Franziska:
Für mich ist eine solide Ausbildung wichtig und ich möchte auch mehr Chancen für meine Zukunft. Über den Beruf habe ich mich ausführlich informiert und dachte: Das entspricht meinen Neigungen und Fähigkeiten.

Svenja:
Wie ich weiß, hattest du auch schon die Zusage einer anderen Bank. Was hat dich überzeugt, eine Ausbildungsplatz bei der Sparda- Bank Südwest eG anzunehmen? Wodurch haben wir uns ausgezeichnet?

Franziska:
Die freundliche Atmosphäre, die bei euch direkt auf alle übertragen wird und das Engagement, das uns Bewerber entgegengebracht wurde. Einfach, dass das Interesse an uns Bewerbern im Vordergrund gestanden hat.

Svenja:
Deinen Ausbildungsvertrag hast du bereits bei uns in der Filiale unterschrieben, mit welchen Gedanken bist du an diesem Tag zu uns nach St. Wendel gekommen?

Franziska:
Als Frau Backes bei mir angerufen hat und ich endlich wusste, dass ich den Ausbildungsplatz hatte, war die Freude einfach groß, endlich die Filiale kennenzulernen. Ich war natürlich auch aufgeregt, was wohl alles auf mich zukommt und neugierig, wie ich aufgenommen werde. Aber meine Bedenken waren schnell verflogen. Frau Backes hatte mich durch die Bank geführt und ich wurde von allen Kollegen freundlich empfangen.

Svenja:
Welche Erwartungen hast du an deine Ausbildung?

Franziska:
Ich freue mich einfach auf alles, was jetzt kommt: Ich hoffe auf ein gutes Arbeitsklima, nette Kollegen und dass auf meine Stärken und Schwächen eingegangen wird. Ich wünsche mir, gut eingearbeitet zu werden und ganz viele Einblicke in die Bereiche der Bank zu bekommen.

Svenja:
Vielen Dank Franziska, dass du dir die Zeit für mich genommen hast. Wir freuen uns schon auf Dich und wünschen Dir ganz viel Glück für deine bevorstehende Abiturprüfung.

Liebe Grüße
Svenja Mayer

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.