Berufsschule: Kaiserslautern vs. Wissen

Hallo liebe Blogleser,

nachdem ihr durch Yannik schon mehr über die Berufsschulen in Koblenz und Saarbrücken erfahren habt, vergleiche ich heute die Berufsschulen in Wissen und Kaiserslautern. Dafür habe ich zwei meiner Mitazubinen – Jessica und Tina – interviewt.

Sarah

Welche Berufsschule besucht Ihr?
Jessica

Jessica

Ich besuche die Berufsbildende Schule Wissen.

Tina

Tina

Ich gehe auf die Berufsschule in Kaiserslautern.

Sarah

Was gefällt Euch besonders gut an eurer Berufsschule?

 

 

Jessica

Jessica

Toll ist, dass viele Lehrer früher auch als Bänker gearbeitet haben oder zumindest die Ausbildung zur Bankkauffrau/zum Bankkaufmann gemacht haben. Dadurch bringen sie viele Erfahrungen mit, von denen sie im Unterricht berichten.

 

Tina

Tina

Besonders gut gefällt mir die Klasse! Meine Mitschüler sind super nett und es sind viele Auszubildende von anderen Banken dabei, d.h. wir können uns gegenseitig über unsere bisherigen Erfahrungen austauschen und von unserem Alltag in der Bank erzählen. Das gefällt mir super!

Sarah

Und wie sieht es mit Klassenarbeiten aus? Schreibt Ihr nur angekündigte Arbeiten oder gibt es auch unangekündigte Tests?

 

Jessica

Jessica

Alle Klassenarbeiten sind angekündigt. Unangekündigte Klassenarbeiten gibt es bei uns zum Glück nicht.

Tina

Jessica

Bis jetzt haben wir nur angekündigte Klassenarbeiten geschrieben. Es war noch kein unangekündigter Test dabei. Ich hoffe das bleibt auch so

Sarah

Wie lange dauert denn ein Schulblock?

 

Jessica

Jessica

Das ist unterschiedlich. Im Vergleich zu anderen Berufsschulen sind unsere Blöcke eher kurz, in der Regel 2-4 Wochen.

Tina

Tina

Unser erster Schulblock ging 4 Wochen. Der letzte war aber nur 3 Wochen, dafür ist der nächste Block etwas länger, da haben wir dann 6 Wochen Schule.

Sarah

Die Dauer der Schulblöcke ist also schon sehr unterschiedlich. Könnt Ihr trotzdem sagen, wie viele Klassenarbeiten man in einem Block in etwa schreibt?

 

Jessica

Jessica

Wir schreiben in jedem Block in (fast) jedem Fach bzw. Lernfeld eine Arbeit. Es sind also meistens so 6-7 Arbeiten pro Block.

Tina

Tina

Bis jetzt waren es glaube ich immer ca. 4 Arbeiten, aber ganz sicher bin ich mir nicht mehr. In einem kurzen Schulblock haben wir vielleicht auch weniger Arbeiten geschrieben.

Sarah

Muss man nach der Schule außer dem Lernen für die Klassenarbeiten denn auch noch Hausaufgaben machen?

 

Jessica

Jessica

Ja, ab und zu bekommen wir Hausaufgaben auf.

Tina

Tina

Ja, Hausaufgaben bekommen wir manchmal auf. Dann müssen wir zum Beispiel Aufgaben fertig machen oder den Stoff aus dem Unterricht nacharbeiten. Aber dagegen ist das Lernen für die Klassenarbeiten viel umfangsreicher, da man nicht nur ein Fach hat für das man lernen muss, sondern mehrere, weil die Klassenarbeiten manchmal an drei bis vier Tagen hintereinander geschrieben werden.

Sarah

Das hört sich schon ein bisschen anstrengend an. Man hört so oft, dass die Ausbildung zur Bankkauffrau/zum Bankkaufmann sehr schwer ist. Ihr habt jetzt schon ein paar Monate hinter Euch, ist es Eurer Meinung nach wirklich so schwer wie viele denken?
Jessica

Jessica

Ja, ein bisschen anstrengend ist es schon, aber man lernt auch viel und wenn man sich ein bisschen anstrengt kann man das auch schaffen.

Tina

Tina

Man lernt jeden Tag etwas Neues, das finde ich sehr spannend, weil nicht jeder Kunde gleich ist. Ich würde schon sagen, dass die Ausbildung schwierig ist, aber dafür trotzdem echt Spaß macht.

Sarah

Vielen Dank euch beiden, dass ich das Interview mit Euch durchführen durfte!

Wie sieht‘s denn bei den anderen Auszubildenden (der Sparda-Bank) aus? Läuft es bei Euch in der Berufsschule auch so ab oder habt ihr ganz andere Erfahrungen gemacht? Berichtet doch einfach mal von Euren Erfahrungen. Ich würde mich freuen 😉
Eure Sarah

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.