Meine Job-Rotation

[flickr id=“6105453714″ thumbnail=“small“ overlay=“true“ size=“medium_640″ group=““ align=“left“] Hallo, ich bin auch Auszubildende im Gebiet Kaiserslautern, allerdings bereits im 3. Lehrjahr. Eigentlich ist Landstuhl meine Hauptfiliale und „mein zu Hause“. Aber letzten Monat war ich auf Job-Rotation in Kaiserslautern.

Alles fing damit an, dass meine Ausbildungsbeauftragte Sabine de Schryver mich fragte, ob ich nicht mal Lust hätte, für vier Wochen mit meinem Mitazubi Tobias Wahl die Filiale zu tauschen. Natürlich habe ich gleich „Ja“ gesagt, denn etwas Abwechslung kann ja nie schaden 🙂

Am Montag, den 1. August war es soweit: Nicht nur unsere neuen Azubis 2011 hatten Ihren ersten Tag sondern auch für mich stand ein Neustart an. Vor meinem ersten Tag in der Filiale Kaiserslautern war ich ganz schön nervös und aufgeregt. Tausende von Fragen schossen mir durch den Kopf, wie z.B.: „Klappt alles so, wie ich es mir vorstelle? Wie mag der Tagesablauf dort wohl sein???…“

Kaum war ich morgens angekommen, verschwand die Nervosität, denn alle Mitarbeiter begrüßten mich herzlich. Somit hatte ich direkt das Gefühl zum Team zu gehören. Das war echt spitze!! 🙂

Während meiner Job-Rotation habe ich viele neue Arbeitsweisen kennengelernt und natürlich auch etliches Neues erfahren. Zum Beispiel hat die Filiale Kaiserslautern einen Kundentresorraum mit ein paar hundert Schließfächern (so etwas gibt’s bei uns in Landstuhl nicht). Meine neue Kollegin Sandra Keller hat mir gezeigt, wie die Eröffnung, den Besuch und auch die Auflösung von Schließfächern bearbeitet.Wieder was gelernt in meiner Ausbildung.

Das "neue" Team in Kaiserslautern

Das "neue" Team in Kaiserslautern

Leider ist jetzt der Austausch auch schon wieder vorbei. Die Zeit verging wie im Flug, da der Tausch sehr abwechslungsreich und spannend war. Mein Fazit: Ich würde sofort wieder „rotieren“ und kann jedem einen solchen Tausch nur empfehlen!

Liebe Grüße (jetzt wieder aus Landstuhl)

Nadine Propson

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.