„Hier will ich auch arbeiten!“ – Ausbildung in Koblenz

…und schon saßen wir zu dritt auf dem Weg nach Mainz…

Die neuen Azubis aus dem Gebiet Koblenz
Gespannt auf den neuen Lebensabschnitt und dennoch voller Vorfreude auf den Rest der neuen Sparda-Familie.

[flickr id=“6031220203″ thumbnail=“small“ overlay=“true“ size=“medium_640″ group=““ align=“right“]  Nach vier Monaten Praktikum in der Filiale Koblenz-Schloßstraße konnte ich, Sandra Peplinski, die Einführungsveranstaltung mit meinen zwei Mitazubis kaum erwarten. Bereits in meiner Praktikumszeit konnte ich sie auf ihrem Bewerbungsweg begleiten. Für meine Ausbildung konnte ich mir dank des Praktikums einen Einblick in die Bankwelt verschaffen und viele lehrreiche, wie auch interessante Eindrücke sammeln. War ich zu Beginn noch etwas zurückhaltend, wagte ich schon bald den ersten Kundenkontakt, sei es am Schalter oder am Telefon. Das Team stand mir bei Fragen und Problemen immer freundlich zur Seite.

 

 

 

[flickr id=“6031776982″ thumbnail=“small“ overlay=“true“ size=“medium_640″ group=““ align=“left“] Genau die gleichen Eindrücke durfte ich, Vanessa Roß, ebenfalls in einem zwei-monatigen Praktikum in der Filiale Koblenz II sammeln. Die Entscheidung, eine Ausbildung bei einer Bank zu absolvieren, kam nicht bewusst: Anfang des Jahres musste ich wegen Bankangelegenheiten in meine Filiale und da die Mitarbeiter immer einen super freundlichen Eindruck hinterließen und ich immer zufrieden aus der Filiale ging, schoss mit plötzlich der Gedanke durch den Kopf: „Hier will ich auch arbeiten!“
Nach einiger Recherche habe ich meine Bewerbung online um 01.32 Uhr an die Bank abgeschickt und diese Entscheidung bis heute nicht bereut! Am meisten beeindruckte mich das Vertrauen, dass die Bank in mich als Person gesteckt hat und die direkte Aufnahme in die Sparda-Familie.

 

 

[flickr id=“6031219051″ thumbnail=“small“ overlay=“true“ size=“medium_640″ group=““ align=“right“] Ich, Philipp Herter, als Hahn und Kücken zugleich im Korb (laut unserer neuen Kollegin Frau Hahn :)), habe leider kein Praktikum bei der Sparda-Familie machen können. Aber eine Perspektive in einem Unternehmen, dass mich freundlich und fair begeistert, hab ich direkt sehen können. Gleich das erste Kennenlernen mit meinen Mitazubis war durchweg positiv! Dort konnte ich schon feststellen, dass die Philosophie des Unternehmens seit dem ersten Kontakt gelebt wird.

 

 

 

Standort Filiale Koblenz Schloßstr.

Standort Filiale Koblenz Schloßstr.

Wir werden unser Gebiet durch unser harmonisches und kompetentes Miteinander gut repräsentieren, um der Sparda-Bank wie auch uns persönlich eine gute Zukunft zu ermöglichen!

Auf alle Fälle freuen wir drei uns riesig auf die bevorstehende Ausbildung und die damit verbundenen neuen Eindrücke, Herausforderungen und tollen Erlebnisse, die wir sicherlich haben werden.

 

Also gerne mal in Koblenz vorbei schauen!

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.