Wenn die Kommentare stimmen, kannst du was gewinnen!

 

Der Azubiblog, der ist was Feines,

deswegen reimen wir euch hier was Kleines.

Zum gestrigen Tage ist zu sagen,

dass keiner von uns sich kann beklagen.

Der IHK-Bus war wegen der Hitze leider relativ leer,

doch unsre Kunden zu begeistern fiel uns trotzdem nicht schwer!

Herr Becky und Frau Schwartz waren bei uns zu Gast

Ihr wart nicht da? Ihr habt was verpasst!

Vom Interview waren Presse und Kunden mehr als begeistert,

denn wir haben die Sache gut gemeistert.

Zum Abschluss ließ Herr Becky noch einen Fuffi fliegen

Und stellte uns mit einem Spaghetti-Eis sehr zufrieden.

Die ersten zwei Tage waren erfolgreich – und zwar sehr,

nun stoßt mit uns an, denn es kommt noch viel mehr.

Gestern Abend war unser Gast der Graue Burgunder,

die Gläser war`n voll und die Stimmung sehr munter.

Wir tranken den Wein, der uns wurd` verwehrt,

da sich das Wasser hier leider nicht mehrt.

Doch heute früh, da geht’s wieder weiter

Und spätestens jetzt sind alle wieder heiter.

Leider ist der Reim hier schon zu Ende,

doch ihr werdet seh`n, unser Gedicht wird schreiben Legende.

Und die Moral von der Geschicht`,

Trikot oder iPad bekommt ihr ohne Eintrag nicht!

Unser Gedicht, das war sehr fein,

jetzt setzt ihr uns was Gereimtes rein!

Ein kleiner Satz, ’ne cooler Spruch,

’ne Lebensweisheit, ein ganzes Buch.

Aber nur eure eigenen Gedanken sind erlaubt,

denn sonst werdet ihrer eurer Gewinnchance beraubt!!!

Es muss sich halt reimen, dass muss schon sein,

um am Ende der freudige Gewinner zu sein.

Also ran an die Tasten und reimende Kommentare geschrieben,

bis sich die Online-Balken biegen!

26 Gedanken zu “Wenn die Kommentare stimmen, kannst du was gewinnen!

  1. Hallo Don de la Bruce!

    Danke für deine Antwort und keine Panik, wir sind keinesfalls beleidigt! 😉

    Aber es ist verständlich, dass Leute nach der Finanzkrise ein bisschen schlecht zu sprechen sind auf Banker. Dieser Ruf geht uns als Nachwuchsbankern ja genauso nach, egal ob griechische Staatsanleihen im Spiel sind oder nicht. Daher nehmen wir solche Kommentare durchaus ernst.

    Es freut uns aber sehr, dass du das Ganze als Spaß gemeint hast und dich nochmal gemeldet hast, um das klar zu stellen.

    Auf diesem Weg ein schönes Wochenende und wir hoffen natürlich, dass du uns als Leser erhalten bleibst!

  2. Liebes Spardateam,

    ich glaub ihr habt das in den falschen Hals bekommen 🙂
    Ich hab mir gedacht, dass ihr das viele Geschleime Leid seid und dachte ihr würdet das als Spaß verstehen.
    Ich war noch nie Kunde bei euch und bin was das angeht also ein unbeschriebenes Blatt. Ich gehe davon aus, das ihr NICHT in Staatsanleihen von Griechenland investiert. Nur nicht sofort beleidigt sein 😉

    Gruß

    Don de la Bruce

  3. Ich finde dieses Gedicht bzw die Idee auf Sportfreunde Stiller etwas zu Reimen einfach genial!

    Anni D. hast du S*U*P*E*R gemacht!

  4. mit den flotten azubis dies ist doch sonnenklar läuft der laden einfach wunderbar……………………..

  5. Hallo Herr Don de la Bruce,

    —————————–

    Guten Morgen lieber Banker,
    wir sehen uns keinesfalls als Henker!
    Böse, gierig, kurz ein Schwein?
    Nein! So darf es niemals sein.

    Wir beraten freundlich & fair – direkt vor Ort
    Und stehen dabei zu unsrem Wort.
    „The next Generation“, das ist unser Motto,
    und damit spielt die Bank kein Lotto.

    Die gesamte Bank schenkt uns ihr Vertrauen,
    wir zeigen: auch in Zukunft kann man auf uns bauen.
    Stolz, das sind wir und zwar sehr,
    Teil des Teams zu sein und noch viel mehr.

    Vor Verantwortung haben wir keine Scheu,
    so bleiben wir unseren Kunden treu.
    Wenn Zweifel sind an der Geschicht`
    Wir bringen Dir ins Dunkel Licht.

    Überzeug Dich doch selbst von unsrem Projekt,
    und sieh, was alles in uns steckt.
    Wir haben stets ein offenes Ohr,
    in der Zukunft, wie je zuvor.

    Lieber Don de la Bruce,
    wir würden uns freuen, wenn Sie direkten Kontakt zu uns aufnehmen würden. Bei uns in der Filiale oder per E-Mail über azubiblog@sparda-sw.de würden wir gerne mit Ihnen über Ihre Bedenken sprechen.

    Ihre
    Sparda4you – Azubifiliale

  6. Liebe Kunden lasst euch sagen,
    bei der Sparda haben jetzt die Azubis das sagen!
    Ihr macht das wirklich richtig gut
    und das macht auch allen anderen Mut!
    Wir sind sehr stolz auf eure Taten
    und wünschen viel Erfolg beim „SAGEN“!

    Ich wünsche euch weiterhin viiiiiiiiiel Erfolg wir sind echt stolz auf unsere Azubis!

  7. Der Banker

    „Der Banker ist von vorn herein
    Böse, gierig, kurz: Ein Schwein!“
    Und seit der großen Bankenkriese
    Ist dies bei vielen die Devise

    Und diese kleingeistigen Denker
    Sind nun die Henker für die Banker
    Doch sind die jungen Bankerlein
    Selten böse und gemein

    Um dies zu zeigen hat man jetzt
    Die alte Garde abgesetzt
    Und neue Wege ausprobiert
    Und die Azubis engagiert

    Die müssen nun in Mainz am Rhein
    Ohne Hilfe ganz allein
    Geld ankaufen und verwalten
    Beraten fast schon wie die Alten:

    „Wir verhandeln mit seriösen Parteien
    Und investieren in griechiche Staatsanleihen
    Und Immobilien aus den Vereinigten Staaten
    Bei uns, da sind Sie gut beraten!“

    Direkt im Anschluss dann der Schreck
    „Das war wohl nichts. Ihr Geld ist weg!“
    Und die Moral von der Geschicht
    Banker ist man – oder nicht!

  8. Ich kann nicht so gut reimen,
    aber ich will mal nicht weinen.

    Gerade ist ja in Deutschland WM-Fieber,
    daher möchte ich dazu was schreiben lieber.

    Eins, zwei, drei – wir machen sie zu Brei!
    Fünf, sechs, sieben, acht – gut habt ihr das gemacht…

  9. Tari Tara, die Post ist da,
    von Euch gibts immer was Neues, ist doch klar!

    Hallo Azubis, hier kommt der Reim,
    ihr müsst wissen, ihr seid nicht allein!

    Langsam wird das Reimen ganz schön schwer,
    denn unsre Birne ist am Schlado fast schon leer…

    Umso mehr erfreut man sich von Euch zu lesen,
    täglich neue News vom Azubi-Schalter-Tresen!

    Der Medienrummel ist der Hit,
    ob YouTube, facebook oder Fernsehen, wir fiebern mit Euch mit!

    Und wenn’s bei Euch mal schlechter läuft,
    geben wir Euch einen Rat:
    noch sieben Tage, 18 Stunden,
    die Zeit heilt alle Wunden!

    Für heut war das der letzte Reim,
    wohlverdient gehen wir nun Heim.

    Einen schönen Feier-!!!abend.

  10. Da habt ihr uns aber auf dem falschen Fuß erwischt,
    kaum etwas ist schwieriger als ein Gedicht.
    doch wenn Markus Schirra die Vorlage gibt,
    dann müssen wir Pfälzer selbstverständlich mit 🙂

    An der Betriebsversammlung gehörte euch von allen lauter Applaus,
    wir waren stolz – “ die “ sind aus unserem Haus !

    Und heute sind wir bei euch zu Gast,
    wurden begeistert begrüßt, waren keine Last.

    Schon von außen konnten wir gleich erkennen,
    heut‘ ist hier was anders – wie könnt man das nennen ?
    Bunter, frischer mit neuen Plakaten,
    alles eure Ideen, damit wolltet ihr starten.

    Am Schalter dann ausschließlich strahlende Gesichter,
    da fühlt sich der Kunde gleich wohl, soviel ist sicher.
    Hier brennt`s , eure Motivation ist riesengroß,
    und der Erfolg bleibt nicht aus,
    von Tag 1 – 3 ist hier schon die Hölle los.

    Die Kunden kommen und staunen und finden auch
    “ the next generation “ , die habens`s einfach drauf.

    Ihr strahlt Kompetenz und Spaß bei der Arbeit aus,
    und das ist ein Erfolgsgarant,
    dafür gehört euch auch unser Applaus.

    Ihr habt uns heute angesteckt,
    wir haben einige neue Ideen im Gepäck.
    Wir nehmen sie heute nach Hause mit,
    und stellen sie vor in unserm Gebiet.

    Wir haben euch auch etwas mitgebracht,
    zum Einen was zum Naschen, hat Freude gemacht,
    zum anderen sollen wir euch recht nett grüßen,
    Frau Renner, Frau Metzger, Herr Schleinkofer wollen sich unseren Wünschen anschließen.
    Wir drücken die Daumen und wünschen euch Glück,
    und sind uns sicher – der „AZUBI-FONDS“ , der wird der Hit !!

  11. Dreizehn junge Spard(i)aner- eine Hymne
    (singbar auf `54, `74, `90, `2010 Sportfreunde Stiller)

    Dreizehn jungen Spard(i)anern, den gebührt viel Ruhm und Ehr‘,
    was sie leisten, könnt ihr hier sehn,
    ihre eigene Filiale in der schönen Mainzer Stadt,
    über die es zu berichten hat!!!

    Sie sind noch jung, doch voller Tatendrang,
    haben Ziele und Disziplin,
    mit ihrer Bank, die sie so lieben
    wolln sie gemeinsam in die Zukunft ziehn.

    Ihr’n Azubiweg werden sie meistern
    sie sind vertraut mit vielem schon
    und jetzt können sie begeistern:
    ja ihr seid die neue Generation.

    Dreizehn junge Spard(i)aner, ja die hatten viel zu tun,
    schon im Vorfeld wurd‘ geschafft:
    Konzipiert und diskutiert,interviewt und präsentiert
    Und dabei noch viel gelacht!

    „Sparda 4 you“ ist ihr Motto und soll alle mit sich ziehn,
    durch Aktionen und Beratung und nem jugendlichen Stil
    auch Gewinne und im Fernsehgarten!
    Was könntet ihr noch mehr erwarten?

    Dreizehn junge Spard(i)aner, ja die sind noch für euch da,
    bis zum 8. 8. könnt ihrs sehn,
    hier in Mainz in der Stadt, in der Straße Emmeran (s),
    wird für euch ganz viel getan!!!

    Der Vorstand war begeistert,
    die Kunden sind entzückt,
    die Presse fands ne Sensation,
    ihr seid die neue Generation!!!

    Dreizehn junge Spard(i)aner schlagen neue Wege ein,
    Logos bunt und innovativ,
    „Frösche küssen das war gestern“
    heute seid ihr für uns da,
    ja so werden Wünsche wahr!

    Dreizehn junge Spard(i)aner wurden hiermit hoch gelobt,
    für ihr Werk und für ihr Tun,
    für eure Leidenschaft und Ehrgeiz,
    stetig freundlich und auch fair,
    ja das schätzen alle sehr!!!

  12. Hallo Leute,
    jetzt kommt die richtig fette Beute!

    Die Sparda-Bank Südwest ist geil,
    Azubis gehen in eigener Filiale steil.

    Viele Leute machen mit,
    das ist schon klar: Das wird ein Hit!

    Sogar der Mainzer FSV
    singt der Azubifiliale ein „HELAU“.

    Im Fernsehgarten wart ihr auch,
    ganz Deutschland macht von euch Gebrauch.

    Selbst die Nachrichten haben über euch berichtet,
    „Talentscout“ Becky hat euch gesichtet.

    Der Chef war sogar richtig nice,
    spendierte euch Spaghetti-Eis.

    Euer Projekt ist wirklich groß,
    doch ihr macht das echt famos.

    Mainzelmänncher und Saarlodris
    sind so scharf wie Chilli-Schotis

    Jetzt genug der Reimerei,
    euch noch viel Spaß und Erfolg dabei.

    P.S. Trikot und iPad ist doch klar,
    gehen an uns beide dieses Jahr. 🙂

  13. Leute hört, ich kann´s kaum fassen,
    zwei meiner Azubis haben mich verlassen.
    Saarbrücken ist doch wirklich toll,
    haben die Zwei etwa die Nase voll?
    Wo sind sie nur? Sie sind in Mainz!
    Also dacht ich, da gibt´s nur eins!
    Fahr heute hin und schau Dir an,
    was da so interessant sein kann.

    In der Emmeranstraße angekommen,
    habe ich ganz schnell vernommen,
    in der Azubifiliale ist toll was los,
    verteilen die da etwa „Moos“?
    Die Filiale ist jugendlich „geschmückt“,
    das ist Euch Azubis voll geglückt.
    Ich geh rein und mußte denken,
    wie leicht kann man Bonusunfallversicherungen
    verschenken.
    Die zeigen wie man´s locker macht,
    so einfach geht´s, hab ich gedacht.
    Mit Spaß und Freude es zu machen,
    mit den Kunden freundlich lachen,
    und so auch noch Geschäfte machen.
    Dreizehn Azubis haben heiß,
    sicher ist´s nicht vor Angst der Schweiß.
    Nein, hab´s selbst erlebt und weiß,
    die „Hitz“ kam nur vom vielen Fleiß.
    Ideen haben hier viel Platz,
    und sie zu nutzen, welch ein Schatz!
    Leute, ich fand alles klasse,
    kann es immer noch nicht fasse,
    mit welcher Power die aktiv agieren,
    sich für die Bank voll engagieren.

    Ich konnt` beruhigt nach Hause fahren,
    ich weiß jetzt, wo die zwei Azubis waren.
    Sie sind wirklich sehr gut unter,
    alle 13 sind sie froh und munter.
    Und die Zwei haben das Saarland nicht verlassen,
    sie wollten es nur nicht verpassen,
    die Azubifiliale mit zu gestalten
    und sich persönlich zu entfalten.
    Ich kann das alles nur unterstützen,
    denn es wird uns allen nützen.

    Hier mein Tip für alle Kollegen,
    Ihr müßt Euch auch mal hinbewegen,
    erleben, was das junge Team
    Erfolge einfährt, what a dream!
    Laßt die Gelegenheit Euch nicht entgehen,
    sonst müßt Ihr warten und werdet sehn,
    im Jahr 2012 kommt Ihr dann nach Saarbrücken,
    die Azubi-Filiale wird Euch dann dort entzücken!

    Viele Grüße
    Markus Schirra
    Vertriebsleiter Teilmarkt Saarbücken

  14. Ein wenig Poesie für diese Galerie 🙂

    Seit Stunden sitz ich hier,
    vor diesem Blatt Papier.
    Ich weiß nicht wie ich reimen soll,
    denn ihr macht das schon so toll!
    Ich bin schon drauf und drann
    D‘rum fang ich einfach an!

    Euer Blog gefällt mir gut,
    Er zeigt, was ihr für eure Kunden tut!
    Zwar kenn‘ ich mich nicht aus,
    Komm‘ nicht aus eurem Haus,
    Doch auch bei mir als potentieller Kunde,
    Macht euer Blog schon lang die Runde.

    Jeden Tag schau ich gespannt,
    Was ihr Neues gebt bekannt.
    Besonders hat mich interessiert,
    Und sogar noch fasziniert,
    Was ihr als Azubis so erlebt,
    Und welche Ziele ihr anstrebt.

    Ob Urlaubsreisen oder Fernsehgarten,
    Ich kann es kaum erwarten.
    Spannend erzählt und lustig geschrieben,
    ich werde eure Einträge immer lieben.
    Besonders die Bezüge zur „Außenwelt“
    Machen euch zum Held.

    Dschungelcamp und Rock am Ring,
    das zeigt die Sparda Bank im Frühling.
    Popmusik und Poesie,
    An Einfällen mangelt es euch nie.
    Sogar der Superstar liegt euch zu Füßen,
    Das könnt ihr ruhig genießen!

    Ihr seid Menschen so wie ich,
    Da mach ich mich nicht lächerlich.
    Stets freundlich, fair , adrett,
    Das find ich wirklich nett!
    Zum Abschluss noch ein Gruß,
    Mit Hand und auch mit Fuß 😉

  15. Es reimt der Peter für die Sparda,
    damit ihr wisst das Munges da war!

    Ich drück die Daumen fürs Gelingen,
    damits Azubis zu was bringen!

    Macht weiter so und lasst es krachen,
    ich hoff man sieht die Gülsen lachen! 😉

  16. Sparda-Bank-Funk

    Oh, ein Azubi-Blog, welch innovation,
    das ist einzigartig und nicht irgendein Clon,

    diese Aktion klingt freundlich und fair,
    darum muss schnell noch mein Reim hier her,

    denn ein iPad, das will man schon haben,
    sich dafür einzutragen, dass kann nicht schaden,

    ganz im Sinne vom Internet, zwei punkt null und mehr,
    wenn es so weiter geht, bleiben Kundenschalter nie leer,

    viel Glück und Erfolg, den Azubis der Sparda Bank Südwest,
    so wird das auch was mit dem gemeinsamen Fest,

    Daumen hoch!

  17. Die Azubi-Filiale hier im Internet, man glaubt es kaum, das ist ja fast wie im Traum.

    Hautnah am Geschehen, kurz und knackig berichtet, wer braucht denn da noch einen der dichtet?

    Ob ZDF Fernsehegarten, Deutschlands Superstar oder Vorstandsmitglieder, was ihr in Mainz erlebt, das kommt so schnell nicht wieder.

    Aber das Beste an der Geschicht, ihr vergesst eure Kunden nicht.

    Täglich macht ihr ihnen jeden Wunsch recht und bloggt eure Erlebnisse, das find ich nicht schlecht.

    Fotos, Videos und Berichte, alles findet man hier, das schreibt Geschichte.

    Da bleibt mir nur noch eins zu sagen, „Weiter so und nicht verzagen!“.

  18. ________________________##
    _______________________####
    ______________________######
    ______________________######
    _____________________#######
    ____________________########
    ____________________#######
    ___________________#######
    __________________########
    _________________########
    _______________##########
    _______________##########
    ______________############_____#######
    _____________##########################
    ____________###########################
    ___________############################
    __________#############################
    _________#############################
    _________###############################
    ___#####################################
    ########################################
    ########################################
    ######################################
    #######################################
    #######################################
    #######################################
    #####################################
    ######################################
    #####################################
    ####################################
    ##################################
    #########___________##########

  19. Ich reime hiermit meinen nächsten Beitrag,
    und warte jetzt schon auf den kommenden Freitag.

    Zwischen Dicht und Dichter liegt ein Unterschied,
    den ein Spardaner auch ohne Lichte sieht.

    Ich kanns kaum glauben, Ihr bemängelt mein Lob mit dem Daumen,
    drum zeig ich euch wie ernst ich´s mein und zeig euch hier mein Däumelein!

    ##
    ####
    ######
    ######
    #######
    ########
    #######
    #######
    ########
    ########
    ##########
    ##########
    ############ #######
    ##########################
    ###########################
    ############################
    #############################
    #############################
    ###############################
    #####################################
    ########################################
    ########################################
    ######################################
    #######################################
    #######################################
    #######################################
    #####################################
    ######################################
    #####################################
    ####################################
    ##################################
    ######### ##########

  20. Eine Azubifiliale, ei wie toll,
    hoffe sie wird richtig voll,
    von Kunden, die euch an Wissen bereichern
    um euch eure Abschlussprüfung zu erleichtern.
    Drück euch ganz fest die Daumen,
    und möget Ihr ernten keine Pflaumen.
    Ganz viel Lob soll´s regnen
    und euch eure Zukunft ebnen,
    für ein Leben bei der Sparda-Südwest
    toi toi toi, Ihr seid the best!!

  21. Der Kuhna soll reimen und zwar jetzt
    sonst sind wir beim nächsten Kommentar entsetzt!!!

    Ein Lob ist schön ein Lob ist gut
    in jedem Spardaner ein Dichter ruht.

    Drum bitt ich dich dicht was mit „THUMBS UP“
    dir fällt schon was, ach Papperlapapp…

  22. Vielen Dank, ihr Lieben, jetzt sind wir sehr zufrieden:)

    Gerade noch die Kommentare gelesen und voller Freude gewesen!

    Vielen Dank, das ist so toll, wir mussten grinsen…und zwar voll!

    Liebe Grüße aus Mainz schicken wir euch, ihr seid meine Nummer 1 🙂

  23. Unsere Azubis, die sind einfach klasse,
    die sitzen tagsüber an der Kasse!
    Das kannschde gar net fasse…

    Wir wünschen Euch viel Spaß,
    gibt noch richtig Gas und besorgt Euch viele „Ja’s“!
    Trinkt nicht zu viel Stoff,
    das gibt sonst zuviel Zoff!

    Wir wünschen Euch viel Erfolg & eine schöne Zeit,
    denn es ist ja jetzt soweit, Eure SpardaAzubiFiliale weit und breit.

    Es grüßt ganz herzlich
    Sparda Saarlouis

  24. Ich habe es bereits vernommen,
    was Ihr in Mainz habt begonnen.
    Eine Azubifiliale, das ist schön,
    das hat die Sparda vorher noch nicht gesehn.
    Ich drück Euch die Daumen, für ganz viel Erfolg,
    auf das Ihr, unter anderem, für die DEVK Wetten sollt.
    Ich bin voller Zuversichtz, dass ihr den Auftrag sehr gut erfüllt,
    dies ist der Grund, warum Ihr wurdet auserwählt.
    Ich werde es verfolgen, das Azubimodell,
    Daumen hoch und viel Freude macht nun hin, und zwar schnell

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.