Azubi-Filiale bekommt grünes Licht vom Vorstand

Auszubildender Jonas TebelHallo, mein Name ist Jonas Tebel, ich bin Auszubildender in der Filiale in Bad Dürkheim und auch ich bin Teilnehmer des Projektes Azubi-Filiale. Hier bin ich als Teamleiter der Gruppe Marketing tätig.

Nachdem für uns Teilnehmer des Projektes Konzepte und Vorstellungen standen, ging es nun daran, unseren Vorstand in Person von Hans-Jürgen Lüchtenborg und Michael Becky sowie weitere Vorgesetzte für unsere bisherigen Ideen zu gewinnen.

Da unsere hierfür notwendige Präsentation überzeugen sollte, haben wir lange daran gearbeitet. Wir sind von unseren Ideen schließlich vollkommen überzeugt, nun mussten wir „ jungen Hüpfer“ es jedoch auch schaffen, diese Begeisterung an die „alten Hasen“ zu vermitteln (das „jung“ und „alt“ bezieht sich natürlich nur auf die Berufserfahrung 😉 ). Kurzum: Unsere Präsentation sollte sie vom Hocker hauen! Dass dies keine leichte Aufgabe ist, könnt ihr euch denken, schließlich sehen unsere Vorgesetzten in ihrer Position regelmäßig  Präsentationen. Deshalb wurde gearbeitet, geändert, hinzugefügt und gestrichen, bis unser „Baby“ vorzeigetauglich war.

Präsentation-Azubi-Filiale

Der Tag der Präsentation

Neben uns Dreien, die die Präsentation hielten, waren am 10.06. noch sieben weitere Anwesende vor Ort (Herr Lüchtenborg als Vorstandsvorsitzender und damit oberster Südwest-Spardaner spornte besonders an! ). Unsere Aufregung war so groß, dass wir extra früh aufgestanden und über-pünktlich losgefahren sind. Zu spät kommen geht bei einem solchen Termin ja mal gar nicht! So hatten wir noch Zeit um alles noch einmal zu überprüfen und das nötigste vorzubereiten. Funktioniert der Beamer? Läuft die Präsentation? Wie steht das Licht? Wie wirkt das Design? Und neben diesen technischen Dingen die Frage: Wie wird der Vorstand unsere Ausarbeitung finden??? Können wir überzeugen?

Dann ging’s los! Augen zu und durch! Ganz in Bankmanier haben wir unser Projekt als Azubi-Fonds verkauft. Immerhin investiert der Vorstand ja in uns als die Zukunft der Sparda. Da fanden wir das Beispiel ganz gut.

Präsentation-Mainz

Der Vorstand gibt sein Urteil ab

Unser Gefühl nach der Präsentation war gut, doch das eigene Empfinden kann ja bekanntlich täuschen, also waren wir gespannt auf die anschließende Feedbackrunde. Als unser Vorstandsvorsitzender Hans-Jürgen Lüchtenborg sein persönliches Feedback mit den Worten „ich bin total begeistert“ einläutete, viel die Last der letzten Wochen schlagartig von unseren Schultern. Bei mir hab ich das ganz deutlich gespürt. Den anderen konnte man es aber ansehen. Wahrscheinlich hat man den Aufprall auf dem Boden noch in Wiesbaden gehört…… Was ein Gefühl!!! Auch der Rest der Anwesenden war von unserer Ausarbeitung und der Art der Präsentation begeistert. Das entschädigt den Schlafmangel der letzten Tage doch allemal! Und so gehen wir gestärkt und motiviert weiter ans Werk!

Jetzt wo das gesamte Projekt Azubi-Filiale grünes Licht vom Vorstand bekommen hat und die Planungen immer konkreter werden, freu‘ ich mich, wenns endlich losgeht! Also nochmal zur Erinnerung:

27.06. bis 8.07.2011 in der Filiale Emmeransstraße in Mainz!

 

 

Es warten Gewinne, Aktionen und eine ganze Filiale junger Sparda-Bank Azubis, die den ganzen Laden am Laufen halten!

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.