Azubi-Filiale – Wir gehen das Chaos an!

…Chaos? Ja, so war unser Empfinden nach dem ersten Treffen! Denn keiner von uns hatte sich je mit Themen wie Filialleitung, Geschäftstellengestaltung, Öffentlichkeitsarbeit usw. beschäftigt.

Wieso denn auch? Bisher waren wir „nur“ Azubis. Doch die einseitige Sichtweise ändert sich spätestens jetzt! : )

Um etwas Licht ins Dunkel zu bringen, legten wir eigenständig ein weiteres Treffen (am einem Samstag!) in Mainz fest. Schnell war uns klar: Nur wenn wir die Sache strukturiert und entschlossen angehen, wird unsere Azubi-Filiale ein Erfolg! Deshalb haben wir erst mal diskutiert und festgelegt, wer welche Tätigkeiten im Vorfeld und auch später in der Filiale übernehmen wird.

Die Aufgabenbereiche innerhalb der zwei Wochen in der Filiale sehen wie folgt aus: fünf Personen werden den Schalter „schmeißen“, vier von uns werden die Beraterfunktion übernehmen und zwei werden die Verantwortlichen für die Kasse sein.

Nach Adam Riese sind noch zwei Positionen offen: Wer kann das wohl sein?
… natürlich wird die Emmeransstraße in den zwei Wochen nicht führungslos bleiben. Demnach haben wir zwei aus unserer Mitte zu Filialleitern gekürt.

So schnell kann das gehen… ; )

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.