Meine erste Girokontoeröffnung!

Vivienne Menzer in Ihrer Filiale Bad Neuenahr-Ahrweiler

Vivienne in Ihrer Filiale Bad Neuenahr-Ahrweiler

 Hallo, ich bin Auszubildende im ersten Lehrjahr in der Filiale Bad Neuenahr-Ahrweiler! Und es ist noch gar nicht lange her, da durfte ich meine erste Kontoeröffnung vornehmen. Deshalb kann ich mich auch noch sehr gut daran erinnern, wie aufgeregt und nervös ich war, als der Termin anstand. Mir gingen so viele Fragen durch den Kopf: Was ist, wenn ich mich verspreche und dann rot werde oder nicht alle Fragen beantworten kann? Was für ein Kunde, mit welcher Persönlichkeit, wird mich erwarten? Hoffentlich klappt alles reibungslos!

Mir war klar, gute Vorbereitung ist unerlässlich. Dabei war mir unser Schulungsprogramm für Kontoeröffnungen eine große Hilfe. Es leitet einen Schritt für Schritt durch die ganze Kontoeröffnung. So lernte ich die unterschiedlichsten Konten zu eröffnen. Natürlich war ich bereits bei einigen Terminen von Kollegen mit dabei. Aber bis jetzt halt nur als Zuschauer. Doch jetzt würde ich selbst aktiv werden…

Am Tag der Kontoeröffnung war ich schon sehr aufgeregt! Zunächst bereitete ich den Arbeitsplatz vor, an dem die Kontoeröffnung stattfinden sollte und legte die Kontoeröffnungsmappe bereit. Dann ging ich nochmal meine Notizen durch, die ich mir während der Termine bei meinen Kollegen gemacht hatte. Was mich ein bisschen beruhigt hat war, dass ich genau wusste, wie man mit dem Programm umgeht und dass die Kollegen jederzeit zur Stelle wären, sollte ich Hilfe brauchen.

Und dann war es soweit! Der Kunde kam in die Schalterhalle. Freundlich und gespannt ging ich auf ihn zu, begrüßte ihn mit Namen und einem Lächeln im Gesicht. Dann stellte ich mich kurz vor und begleitete den Kunden zum Platz. Ich bot ihm etwas zu trinken an und begann ein Gespräch, um den Kunden etwas besser kennenzulernen. Dabei stellte ich dem Kunden viele Fragen, um seine Wünsche und Anliegen zu erfahren. Anschließend gingen wir nach und nach die Details der Kontoeröffnung durch und besprachen auch die Fragen von Seiten des Kunden. Im Laufe des Gesprächs wurde ich auch immer ruhiger, da mein Kunde zum Glück von Anfang an sehr freundlich war.

Nachdem der Vertrag unterschrieben, und alle Fragen beantwortet waren, verabschiedete ich mich freundlich und begleitet den Kunden nach draußen. Da der Kunde die Bank nicht nur mit einem neu eröffneten Konto sondern auch mit einem Lächeln verließ, bin ich mir sicher, dass meine erste Kontoeröffnung ein voller Erfolg war!

2 Gedanken zu “Meine erste Girokontoeröffnung!

  1. Hallo Herr Munges,
    Sie fragen sich wohl, warum wir schon so lange keine neuen Artikel mehr geschrieben haben?
    In den „Osterferien“ haben wir gerade Seminare an der Genossenschaftsakademie in Köln. Außerdem steht bei uns ein neues, spannendes Projekt an: Eine „Azubi-Filiale“ in Mainz! Da ist im Vorfeld natürlich viel zu planen… Über die Vorbereitungen möchten wir aber in Kürze hier im Blog berichten!

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.