Erster Kundenkontakt

Als frischgebackener Auszubildender bei der Sparda-Bank Südwest konnte ich es kaum erwarten, mit den für mich ersten Kunden in Kontakt zu treten, sei es am Telefon oder am Schalter.

Leider musste ich mich damit noch ein wenig gedulden, da mir natürlich Erfahrung und Kompetenz fehlten, um den Kunden Antworten auf ihre Fragen geben zu können.  So lernte ich den theoretischen Teil des Kundenkontaktes mit Hilfe der uns ausgehändigten Informationsblätter, doch Erfahrung kann man anfangs nur durch Zuschauen und Beobachten sammeln. Zwei lange Wochen saß ich hinter erfahrenen Mitarbeitern, meinem Ziel immer näher kommend, auch meinen ersten Kunden empfangen zu dürfen.

Schließlich war es soweit: Meine Ausbilderin gab mir das O.K.: Ich durfte alleine das Telefon abnehmen! Nicht lange dauerte es, bis dieses klingelte. Mein erster Telefonkontakt! Freundlich und gespannt meldete ich mich, interessiert, dem Kunden zu helfen. Und dann war es soweit:  Mein erster Kunde wollte sich über Anlageformen informieren und es dauerte nicht lange, bis ich mit ihm einen Termin bei einem unserer Spezialisten vereinbarte.

Nach nur 2 Stunden erhielt ich auch die Freigabe, unter Beobachtung am Schalter die Kunden persönlich zu kontaktieren. Das ließ ich mir nicht zweimal sagen: Ein paar Sekunden später fand ich mich dort wieder. Hier erlebte ich meinen bis dahin spannendsten und abwechslungsreichsten Arbeitstag, von Umbuchungen über Kontoauskünfte bis hin zu Eröffnungs- und Auflösungsformularen. Ich lernte nette, schwierige, seltsame, fröhliche, freundliche und unfreundliche Kunden kennen, nie wissend welche Art Mensch mich als nächstes erwartet. Fakt ist jedoch, dass jeder freundlich und fair empfangen wurde und der ein oder andere mit einem grimmigen Gesicht kam und mit einem Lächeln wieder ging, da zufriedenstellende Lösungen angeboten wurden.

Dabei sein durfte ich außerdem noch bei Girokontoeröffnungen, Anlageberatungen und bei persönlichen Krediten, welche mich am meisten interessierten. Hier kann ich Erfahrungen von meinen Ausbildern durch Zuhören und Zusehen sammeln und damit den optimalen Kundenumgang sowie erfolgreiche Lösungsstrategien im persönlichen Gespräch langsam verinnerlichen.

Meine ersten Kundenkontakte waren interessante und sehnsüchtig erwartete Begegnungen in einem neuen Abschnitt meines Lebens:
Der Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Sparda-Bank Südwest!

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.